Direkt zum Inhalt wechseln
heaven-17-bild-live
heaven-17-bild

Künstler
Heaven 17 Songs, Alben, Informationen und Termine

Die wichtigsten Informationen zur Band Heaven 17. Alles rund um ihre aktuellen Songs, Alben und Termine. Erfahren Sie jetzt mehr!

Heaven 17 – Biografie

Das Projekt Heaven 17 wurde von Ian Craig Marsh und Martyn Ware zu Beginn der 80er-Jahre gegründet, vervollständigt wurde die Band durch den Sänger Glenn Gregory. Ursprünglich hatte das Trio über die Musikproduktion „British Electric Foundation“ (B.E.F.) bereits Kontakt zueinander. Heaven 17 war ursprünglich nicht als Gruppe gedacht, sondern als ein Musikprojekt im Rahmen der Band B.E.F. Heaven 17 setzt vorwiegend Synthesizer und Drumcomputer ein. Ihr erstes Album „Penthouse And Pavement“ ist und bleibt ein moderner Klassiker.

Ein bestimmendes Merkmal von Heaven 17 war ihre totale künstlerische Kontrolle über ihre Musik. Während der Sound und der Erfolg von „Dare von Human League“ in hohem Maße auf die Zusammenarbeit zwischen der Band und Martin Rushent zurückzuführen waren, waren Heaven 17 Künstler, Autoren und Designer, die nicht nur ihre eigene Musik, sondern jeden Aspekt der Präsentation der Musik schufen.

Ihr Album, „The Luxury Gap“, gilt als ihr Pop-Meisterwerk. Der Lieblingssong der Band, „Let Me Go“, hätte sie beinahe in die UK Top 40 gebracht.

Im September 1983 erschien Heaven 17 auf der Titelseite von Smash Hits, der Teenie-Pop-Bibel, und ist der sichere Beweis dafür, dass sie nun Teil des Pop-Himmels geworden sind. „Come Live With Me“, die Geschichte einer zum Scheitern verurteilten Liebe zwischen einem Mittdreißiger und einem Teenager, und „Crushed By The Wheels Of Industry“, ein süffisanter Blick auf die Massenarbeitslosigkeit, gepaart mit einem Party-Beat, machten Heaven 17 zu einem der erfolgreichsten und wichtigsten Post-Punk-Bands in Großbritannien.

Für ihr nächstes Album gelang Heaven 17 eine schwierige Balance: Auf dem Album „How Men Are“ veröffentlichten sie experimentelle Hits, die auch Popsongs waren. Obwohl sie die Hits „Sunset Now“ und „This Is Mine“ hervorbrachte, hatte die Popularität der Band ihren Höhepunkt erreicht, und obwohl sie produktiv blieben, fehlte es „Pleasure One“ (1986) und „Teddy Bear, Duke, and Psycho“ (1988) an musikalischer Richtung.

In den späten 2000er Jahren bestand Heaven 17 nur noch aus zwei ihrer ursprünglichen Mitglieder. Doch die Nachfrage nach Heaven 17 live, die ein Jahrzehnt zuvor versiegt war, hatte jetzt dramatisch zugenommen. Eine ganz neue Generation von Künstlern begann, Heaven 17 als Haupteinfluss zu sehen, nicht zuletzt La Roux, der sich Heaven 17 für eine Session für Six Music im Jahr 2010 anschloss.

Bis heute tourt die Band erfolgreich auf den Bühnen Europas!

© David Buckley, March 2012, gekürzt und übersetzt

Heaven 17 live

Heaven 17 live bestehen aus  Gründungsmitglied Glen Gregory (Gesang) und Ex-The Human League-Mann Martyn Ware (Gesang, Keyboards), die 2017 – nach elf Jahren Pause – an einem neuen Studio-Album gearbeitet und ferner eine Live-CD aufgenommen haben, plus Begleitmusikern.

Als Motto steht über den Club-Konzerten dieser hoch gelobten Synthie-/Electropop-Band der Titel ihres ersten, textlich aufgrund diverser weltweiter politischer Entwicklungen wieder zunehmend aktuellen Mega-Hits: „(We Don’t Need This) Fascist Groove Thang“!

Im Konzertprogramm werden die Briten neben den bekanntesten Liedern auch diverse Song-Spezialitäten aus ihrer Karriere haben. Die beiden Kreativen haben dafür die Qual der Wahl, wurde doch Ende März 2019 das 10-CDs-Set „Play To Win – The Virgin Years“ veröffentlicht. Deren Exklusiv-Version wartet mit über 100 Bonustracks sowie vier Discs voller 12“-Remixen auf!

Beliebte Alben von Heaven 17

Penthouse and Pavement
The Luxury Gap
How Men Are
Pleasure One
Teddy Bear Duke & Psycho
Bigger Than America
Before After
Naked as Advertised

Beliebte Songs von Heaven 17

Temptation
Let Me Go
Come Live With Me
Let’s all make a Bomb
Play to Win
We Live So Fast
This is Mine
The Best Kept Secret

Steckbrief

  • Wer ist der Frontsänger von Heaven 17?

    Seit Gründung der Band ist Glenn Gregory der Frontsänger von Heaven 17.

  • Wann wurde Heaven 17 gegründet?

    Heaven 17 wurde Anfang der 1980er Jahre gegründet und entstand aus dem Musikproduktionsprojekt B.E.F.

Alle Veranstaltungen mit
Heaven 17